13. November 2017

Aus den Anfangstagen

Aus gegebenem Anlass einer Zusendung von Bildmaterial von den Adventsständen vor 45 Jahren: NKOL AFIDI - Hügel der Hoffnung

Vor 45 Jahren wurde durch die Cartellbrüder der V.K.D.St. Rhenania Marburg im CV an den vier Adventwochenenden eine Sammelaktion zugunsten der CV-Afrika-Hilfe gestartet und zahlreiche Cartellbrüder erklärten sich damals bereit finanziell, aber auch direkt vor Ort zu helfen: sei es bei Neubau oder medizinischer Versorgung. Durch diesen Einsatz wurde aus einer Sterbestelle in Mbalmayo der Nkol Afidi. Und dieser ist eines der wenigen laufenden Projekte, wo wir einen Vorratsbeschluss haben, dass wir bei Bedarf sofort handeln können.


Hintergrund: Die CV-Afrika-Hilfe wurde am 6.1.1972, dem Afrika-Tag der kath. Kirche, von einem Kreis interessierter Cartellbrüder aus dem Kölner Raum gegründet. Der Auslöser für diese Initiative war ein schreckliches Erlebnis unseres Gründers in einer Lepra-Station in Ngallan im Bistum Mbalmayo in Kamerun. Die Kranken lagen in zerfallenden Lehmhütten auf staubigem Fußboden. Die ärztliche Behandlung musste im Freien, oft in strömendem Regen, stattfinden. Die verstümmelten Hände und Füße der Kranken, die eitrigen Wunden, die übergroße Armut und der hoffnungslose Gesichtsausdruck von Menschen, die als gesellschaftlich Geächtete und Ausgestoßene nur noch auf den Tod warteten, führte zu dem Entschluss: hier muss geholfen werden! Nach Gründung des CV-Afrika-Hilfe e.V. wurde daher zuerst diese Lepra-Station total neu aufgebaut. Es entstanden 40 saubere Patienten-Unterkünfte, eine med. Versorgungs-station und drei Rehabilitationswerkstätten. Mehrere Studenten des CV arbeiteten sowohl in der Krankenpflege wie auch in der Apotheke der Station und ernteten Lob und Anerkennung des Personals und der Missionare für ihre ausgezeichnete Tätigkeit. Die Kranken gaben ihrer Station den bedeutungsvollen Namen NKOL AFIDI - Hügel der Hoffnung.

Diese Bezeichnung ist für unsere Mühe und Arbeit Ehrung, Auszeichnung und Verpflichtung.

Bilder: CV-Afrika-Hilfe e.V. Archiv und Cbr Hermesmeier

 

Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Historie

 

 

 

 

     
Deine Spende  

Spendenkonto für deine Überweisung: Pax-Bank Köln, CV-Afrika-Hilfe e.V., IBAN: DE 12 3706 0193 0016 8000 15, Bic: Genoded1Pax

     
Projektseiten   afrika4kids.de - Informationen für Kids und Junioren rund um Afrika! | karte-der-hoffnung.de - Altprojekte und Liste der Spender aus dem CV | afrikahilfe-die-etwas-bewirkt.de - Wir helfen, wo die Not am Größten ist
    CV-Afrika-Hilfe - die ersten Jahre, Zeitkapsel unserer ersten Homepage
     
Externe Links   CV - gemeinsam helfen wir mehr | Studieren im CV