22. Mai 2017

Trainerausbildung in Ghana, ab Juli geht es in die zweite Runde.

Ghana - Vermittlung von Schlüsselkompetenzen bei Jugendlichen/jungen Erwachsenen in sozial schwierigen Verhältnissen

Gute Nachrichten zur Weiterentwicklung des Kooperationsprojektes mit der DJK Köln in der Diözese Capecoast, Ghana, von unserem Cbr. Volker Lemken Rap!. Nachdem die fachlichen Referenten gefunden wurden, steht der Wiederaufnahme ab Juli 2017 nichts mehr im Wege. Rund 170 Personen werden auf ghanaischer Seite daran teilnehmen, die Sportfakultät der Universität Capecoast unterstützt das Projekt ebenfalls.
„Mit 170 Teilnehmenden aus der Diözese hoffen wir auch dieses Mal, dass auch diese Projektweiterentwicklung, schon durch die Zahl der Multiplikatoren vor Ort, ein voller Erfolg wird. Ob wir auf Grund einiger Terminkollisionen der Einladungen des Vorsitzenden des Ghana Youth Empowerment, Rev. Fr. Joseph Ernest Arthur, sowie des Erzbischos von Cape Coast, Exzellenz Matthias Kobena Nketsiah, zum ‚Startschuss‘ des Projektes folgen können, ist eher ungewiss. Aber durch unseren langjährigen Projektpartner wissen wir alles in guten Händen.“

Weitere Informationen: Nachhaltigkeitsabsicherung für ein gefördertes ghanaisches Bildungsprojekt – Ausbildung und Strukturaufbau für ein werte- und bildungszentriertes Bewegungs- und Freizeitangebot in Ghana. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten liegt in der Vermittlung von Schlüsselkompetenzen bei Jugendlichen/jungen Erwachsenen in sozial schwierigen Verhältnissen. Ausbildungen und Maßnahmen orientieren sich nie am Leistungssport, sondern immer an gesellschaftlichen und sozialen Herausforderungen und sind somit der (Aus-)Bildungsarbeit mit den Mitteln des Sports zuzuordnen. Diesen Ansatz der (Aus-) Bildung wurde 2014 als Pilotprojekt in Ghana /gesamte Diözese Cape Coast mit Hilfe der CV Afrikahilfe umgesetzt. Seit Abschluss des Projekts hat sich die Arbeit dergestalt entwickelt, dass mittlerweile über 400 Kinder und Jugendliche aktiv in den Gruppen und in Gemeindeaktivitäten eingebunden sind. Der Vorstand der CV-Afrika-Hilfe kann sich nach erneuter Prüfung der erreichten Bildungs- und Entwicklungsziele des Pilotprojekts der Einstufung des Pilotprojektes durch das DJK als Erfolg vollauf anschließen. Und somit wird die CV-Afrika-Hilfe dieses Kooperationsprojekt mit ca. der Hälfte der benötigten Summe, 3.050 Euro, mitfördern.

 

Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Ghana, Projekt, DJK

 

 

 

 

     
Deine Spende  

Spendenkonto für deine Überweisung: Pax-Bank Köln, CV-Afrika-Hilfe e.V., IBAN: DE 12 3706 0193 0016 8000 15, Bic: Genoded1Pax

     
Projektseiten   afrika4kids.de - Informationen für Kids und Junioren rund um Afrika! | karte-der-hoffnung.de - Altprojekte und Liste der Spender aus dem CV | afrikahilfe-die-etwas-bewirkt.de - Wir helfen, wo die Not am Größten ist
    CV-Afrika-Hilfe - die ersten Jahre, Zeitkapsel unserer ersten Homepage
     
Externe Links   CV - gemeinsam helfen wir mehr | Studieren im CV